Die Uhr der Apokalypse

Der Zweite Weltkrieg endete mit dem abscheulichsten Terrorakt, der in der Geschichte der Menschheit je verübt wurde: den Atombombenabwürfen der US-Regierung im August 1945 auf die Zivilbevölkerung von Hiroshima und Nagasaki. Bei seinem Besuch in Hiroshima im Mai 2016 besaß Präsident Obama, dem 2009 zu Unrecht der Friedensnobelpreis verliehen wurde, nicht die Würde, sich zu entschuldigen.

Kurz nach dem Völkermord an der Zivilbevölkerung der beiden japanischen Städte begann eine Gruppe von Wissenschaftlern und politischen Analysten, darunter Noam Chomsky, sich jährlich im Januar zu treffen, um die Weltuntergangsuhr zu stellen. Der Minutenzeiger war auf sieben Minuten vor Mitternacht eingestellt. Mitternacht steht für das tragische Ende der menschlichen Gattung auf dem Planeten Erde.

1953, als die Vereinigten Staaten und die Sowjetunion mit der Zündung thermonuklearer Bomben eine Machtdemonstration veranstalteten, rückte der Minutenzeiger um fünf Felder auf zwei Minuten vor Mitternacht vor.

Jeden Januar bewegt sich der Minutenzeiger vorwärts oder rückwärts, je nachdem, wie das Gleichgewicht der kriegerischen Kräfte in der Welt ist. Während der Trump-Regierung blieb er eine Minute vor Mitternacht stehen, und der Sekundenzeiger begann sich zu bewegen. Heute sind es einhundert Sekunden vor der Stunde der Apokalypse.

In den letzten Jahren kam ein weiterer Faktor hinzu: die Zerstörung der Umwelt und der Gesellschaft. Wissenschaftler, die geologische Zeitalter klassifizieren, bezeichnen das derzeitige als Anthropozän, ein Wort, das sich von den griechischen Wörtern anthropos  (Mensch) und kainos  (neu) ableitet. Mit anderen Worten: Die menschliche Tätigkeit verändert das ökologische Gleichgewicht des Planeten und bedroht das Leben auf der Erde. Ich ziehe es jedoch vor, unser Zeitalter als Kapitalozän zu bezeichnen, das Zeitalter des Kapitals, in dem die private Aneignung von Reichtum in den Händen einiger weniger als ein Recht angesehen wird. Noch schlimmer ist, dass dieses Privileg über alle Menschenrechte gestellt wird.

Der Sekundenzeiger wurde aber noch durch einen dritten Faktor nach vorne geschoben: die Infodemie, die allgemeine Verbreitung von Fake News und die Angriffe auf die Wissenschaft und die Wahrheit, auch durch Regierungen. Hass verbreitet sich wie eine Pandemie, spaltet Nationen und Familien und untergräbt die Grundlagen der Demokratie. Die UNO, die Regierungen und die politischen Parteien verlieren an Glaubwürdigkeit und verhelfen dem Recht des Stärkeren zum Durchbruch.

Jetzt steht der Zeiger der Uhr der Apokalypse bei der letzten Sekunde vor Mitternacht. Es genügt, wenn Russland den Krieg gegen die Ukraine auf einen der NATO-Mitgliedsstaaten ausweitet oder wenn eines der Mitglieder dieser Organisation, die 1991 nach dem Fall der Berliner Mauer hätte aufgelöst werden müssen, Russland angreift oder die Feuerkraft der Ukraine erheblich verstärkt. Dann werden die Zeiger der Uhr auf Mitternacht vorrücken.

Heute unterhalten die Vereinigten Staaten Atomwaffen nicht nur auf ihrem Territorium, sondern in der ganzen Welt, auch in Europa. Fast hundert ihrer nuklearen Sprengköpfe befinden sich in Belgien, Deutschland, Italien, den Niederlanden und der Türkei, allesamt NATO-Mitgliedstaaten.

Während der Regierungszeit von Donald Trump traten die USA einseitig aus dem INF-Vertrag (Intermediate-Range Nuclear Forces) von 1987 aus, einem Rüstungskontrollabkommen mit Russland, das sich daraufhin ebenfalls zurückzog. Der Ausstieg aus diesem Vertrag bedeutet, dass jedes Land nun Raketen mit einer Reichweite von bis zu 5.500 Kilometern starten kann und damit die Sicherheit in und um Europa schwächt.

Es ist unbestreitbar, dass der Ausstieg der USA aus dem INF-Vertrag den Kreml zu der Erkenntnis gebracht hat, dass das Weiße Haus versucht, Raketen in der Nähe seiner Grenzen zu installieren, um die Zeit für einen Angriff auf russische Städte zu verkürzen. Darüber hinaus bauen die USA ein neues, 100 Milliarden Dollar teures Raketensystem, das fast 10.000 Kilometer weit fliegen kann. Die Raketen dieses Systems, das als Ground Based Strategic Deterrent bezeichnet wird, sind in der Lage, Atomwaffen zu tragen und jeden Ort der Erde innerhalb von Minuten zu erreichen. Wenn sie verwendet wird, hört kein menschliches Ohr mehr den Wecker der Apokalypse klingeln.

Quelle: Granma Internacional