Corona-Leugner entlarven

Vor einem Jahr konnte sich niemand die massive Mobilisierung von Rechten, Impfgegnern und verschiedenartigen Verschwörungstheoretikern zu großen Demonstrationen vorstellen. Eine Ansammlung von Menschen, denen das eigene Wohlbefinden wichtiger ist als das Leben Anderer und die so letztlich im Interesse der reaktionärsten Teile der herrschenden Klasse handeln.

Weiterlesen

Warnstreiks in Mainz

ver.di Bezirk Mittelrhein ruft die Beschäftigten im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes am 13.10.2020 zum Warnstreik auf! Durch die wiederholte Nichtvorlage eines Angebots in der zweiten Runde der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten von Bund und Kommunen, zeigt die Arbeitgeberseite, dass Applaus und warme Worte ihrer Ansicht nach genug Wertschätzung der Beschäftigten sind und die Attraktivität und Zukunftsfähigkeit des öffentlichen Dienstes garantieren.

Weiterlesen

Krankenhäuser im Ausstand

Morgen streiken die SHG Kliniken in Völklingen, am Mittwoch 14 Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Krankenhäuser im Ausstand. ver.di sagt Demonstrationen wegen Pandemie ab Ab Dienstag, 13.10.20, 6:00 Uhr streiken die Beschäftigten der SHG-Kliniken in Völklingen für 48 Stunden. Ab Mittwoch schließen sich für 24 Stunden die Beschäftigten des Westpfalz-Klinikums Kaiserslautern, des Klinikums Ludwigshafen, des Klinikums Worms, das Westpfalz-Klinikum Kusel, das städtische Krankenhaus Pirmasens, das Pfalzklinikum, des Kreiskrankenhauses St. Ingbert, des Knappschaftskrankenhauses Sulzbach, der SHG Klinik Sonnenberg, des Klinikum Saarbrücken, des Kreiskrankenhauses Saarburg, der SHG Klinik Merzig und des…

Weiterlesen

Notdienstvereinbarungen angeboten

Landesfachbereichsleiter Frank Hutmacher geht davon aus, dass es zu schwierigen Auseinandersetzungen kommen wird, da die Forderungen nach Aufwertung und Entlastung in den Krankenhäusern unüberhörbar seien. ver.di möchte dafür Sorge tragen, dass die Patientenversorgung auch im Streikfall nicht völlig zusammenbricht. Darauf sollten sich Patienten und Krankenhäuser vorbereiten, meinte der erfahrene Arbeitskampfleiter Hutmacher. Was die konkreten Streikvorbereitungen anbelangt wolle man das erste Treffen am besonderen Verhandlungstisch für das Gesundheitswesen und der Pflege abwarten.

Weiterlesen

Ingelheim am Rhein: Polizeibrutalität bei Demo gegen Rechts

Im eher beschaulichen Rheinland-Pfalz hat sich am 15.August 2020 in Ingelheim am Rhein ein Polizeieinsatz ereignet, der in mehrfacher Hinsicht genauer untersucht werden sollte. Bei Protesten gegen den Aufmarsch der neonazistischen Kleinstpartei „Die Rechte“ zu Ehren des Kriegsverbrechers Rudolf Hess kam es zu einem der schlimmsten Polizeieinsätze gegen Antifaschist*innen in Rheinland-Pfalz. „Wenn bei einer friedlichen antifaschistischen Kundgebung mit circa 250 Teilnehmer*innen mindestens 116 Gegendemonstrant*innen durch die professionell agierenden Demosanitäter Süd-West e.V. als verletzt gemeldet werden, dann muss das im Nachgang untersucht und rechtliche Konsequenzen für die Verantwortlichen haben. Die Bilder…

Weiterlesen

Streiks im ÖPNV abgewendet

Am 7. August 2020 haben sich die Spitzen der Vereinigung der Arbeitgebervereinigung Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz (VAV) e.V. und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di auf ein Verhandlungsergebnis verständigt, dem zunächst am Montag von den Mitgliedern der Gewerkschaft und im Nachgang hierzu von den ÖPNV-Unternehmen in Rheinland-Pfalz mehrheitlich zustimmten.

Weiterlesen

Erzieher*innen sind systemrelevant

Noch sind es nur wenige Kinder in der Notbetreuung, doch die Zahlen steigen. Es ist auch richtig, dass intensiv darüber diskutiert wird, wer denn nun zu den systemrelevanten Berufen dazugehört und für sein Kind einen Anspruch auf Notbetreuung geltend machen kann. Auch ist es richtig, die Alleinerziehenden nicht alleine zu lassen und auf die Kinder mit besonderen Unterstützungsbedarfen zu schauen. Dennoch ist ein Normalzustand in unseren Kitas vor den Sommerferien nicht vorstellbar. Und wie es danach aussieht, wird sich aus den dann festzustellenden Infektionsraten ergeben.

Weiterlesen

Gute Arbeit in der Kita auch in der Krise

Es ist richtig, dass die Kitas im Land grundsätzlich geschlossen sind. Es ist auch richtig, dass es für bestimmte Kinder (Eltern) ein Notangebot gibt. Es ist aber verantwortungslos, wenn in dieser Situation einige Träger verlangen, dass das gesamte Team in der Kita ist, obwohl nur sehr wenig Kinder diesen Notdienst beanspruchen. Einige Träger machen es vor. Dort wurde für die nicht im Notdienst benötigten Erzieher*innen das Homeoffice angeordnet. In der Kita sind nur die Fachkräfte, die auch entsprechend der anwesenden Kinder benötigt werden. Andere Träger haben zumindest das Team geteilt,…

Weiterlesen

Karl-Marx-Jubiläumsausstellungen in Trier enden mit rund 160.000 Besuchen

Nach 147 Tagen sind am Sonntag in Trier die Karl-Marx-Jubiläumsausstellungen mit rund 160.000 Museumsbesuchen zu Ende gegangen. Seit dem 5. Mai, dem 200. Geburtstag von Karl Marx, konnten sich Besucherinnen und Besucher in drei Ausstellungen an vier Standorten ein neues Bild von dem großen Denker und Philosophen machen. Wie die zahlreichen positiven Stimmen in den Gästebüchern und das Ergebnis der Besucherbefragung bestätigen, ist diese politische Aufklärungsarbeit gelungen. Insbesondere der historisch-kritische und anschauliche Zugriff auf Leben und Zeit von Karl Marx, der Abbau von Berührungsängsten, die sinnhafte Gliederung des Ausstellungsrundgangs und…

Weiterlesen