75. UN-Vollversammlung verabschiedet Resolution über Kampf gegen die Heroisierung des Nazismus

Kommentar der offiziellen Sprecherin des Außenministeriums Russlands, Maria Sacharowa Am 16. Dezember wurde in New York während der Plenarsitzung der 75. UNO-Generalversammlung mit 130 Jastimmen bei 2 Gegenstimmen und 51 Enthaltungen die von der Delegation der Russischen Föderation eingebrachte Resolution „Kampf gegen die Heroisierung des Nazismus, den Neonazismus und andere Praktiken, welche zur Eskalation moderner Formen von Rassismus, Rassendiskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und damit zusammenhängender Intoleranz beitragen“ angenommen. Vorher wurde der Text vom Dritten Komitee der 75. UNO-Generalversammlung am 18. November genehmigt.

Weiterlesen

UNO verurteilt Heroisierung des Faschismus

Wir dokumentieren eine Stellungnahme der Presse- und Informationsstelle des Außenministeriums Russlands anlässlich der Verabschiedung einer Resolution zum Kampf gegen die Heroisierung von Nazismus bei der 70. Session der UN-Vollversammlung: Am 17. Dezember wurde bei einer Plenarsitzung der 70. Session der UN-Vollversammlung in New York auf Initiative der Russischen Föderation eine Resolution zum »Kampf gegen Heroisierung von Nazismus, Neonazismus und andere Arten, die Eskalation der modernen Formen von Rassismus, Rassendiskriminierung, Fremdenhass und der damit verbundenen Intoleranz fördert« verabschiedet. Neben Russland waren weitere 51 UN-Mitgliedsstaaten Mitverfasser der Resolution, die alle Regionen der…

Weiterlesen