Díaz-Canel gratuliert Boliviens Bewegung zum Sozialismus (MAS)

Den nachstehenden Beitrag haben wir aus der deutschsprachigen Online-Ausgabe der kubanischen Tageszeitung Granma übernommen.

Der Präsident der Republik Kuba, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, gratulierte heute über Twitter der bolivianischen Bewegung zum Sozialismus (MAS), nachdem diese bei den Wahlen vom Sonntag die Präsidentschaft des Landes zurückgewonnen hat: »Herzlichen Glückwunsch an die MAS, die an den Urnen die Macht wiedererlangt hat, die von der Oligarchie unter Komplizenschaft der OAS und der imperialen Führung usurpiert worden war.«
Der Präsident betonte, dass »Kuba die Freude über den Triumph von Luis Arce« teile und die Wiedergeburt des bolivarischen Ideals feiere.

In ähnlicher Weise gratulierte der Außenminister Kubas, Bruno Rodríguez Parrilla, Luis Arce, David Choquehunca und der bolivianischen Bewegung Zum Sozialismus (MAS) „zu dem historischen und bedeutsamen Sieg, der dem bolivianischen Brudervolk Gerechtigkeit und Wohlergehen zurückbringen wird“.

Quelle:

Granma Internacional

Andere Beiträge zum Thema