DKP Berlin startet in internationale Kampagne “Unblock Cuba!“

Foto: DKP BerlinZum Start der internationalen Kampagne “Unblock Cuba!“, am Samstag dem 17.10, führte die DKP Tempelhof-Schöneberg auf dem Kaiser-Wilhelm-Platz in Berlin eine Kundgebung durch. Dabei forderte sie die sofortige Aufhebung der völkerrechtswidrigen Blockade die die USA gegen die sozialistische Republik Kuba seit 60 Jahren verhängt hat. Unterstützt wurde sie dabei von in Berlin wohnenden Genossinnen und Genossen der Kommunistischen Parteien Griechenlands KKE, und Spaniens PCE. Bei der Aktion, wurde das neue Soli-Info der DKP sowie die lokale Parteizeitung, der Berliner Anstoß, an die Passanten verteilt.

Auch die deutsche Ausgabe des Zentralorgans der Kommunistischen Partei Kubas, Granma, fehlte nicht. Gleichzeitig wurden die ersten Unterschriften zur Unterstützung der Wahlkandidatur der DKP im kommenden Jahr eingeworben. Kubanische Musik trug zur guten Stimmung bei. Mehrere Passanten hielten sich für längere Zeit auf dem Kundgebungsplatz auf, um mit Genossinnen und Genossen über die aktuelle politische Lage zu diskutieren. Einige von ihnen gingen sogar zur Initiative über und halfen das Info-Material an weitere Passanten zu verteilen.

Quelle:

DKP Berlin

Andere Beiträge zum Thema