Mayday 2022 in Linz: Demonstration für Frieden und Solidarität

Das Bündnis Mayday ladet heuer wieder zum Alternativen 1.Mai in Linz ein. Unter dem Motto “Yes we care! Geld für Soziales statt für Rüstung!” fordert das breite Bündnis mehr Geld für soziale Anliegen und ein Ende aller kriegerischen Auseinandersetzungen inklusive Aufrüstungsspirale. Die Demonstration startet ab 11:00 Uhr beim Schillerpark. Abschlusskundgebung ist um zirka 12:00 Uhr am Hauptplatz.

„Wir wollen nicht zurück in die “alte Normalität” sondern eine neue. Versprechungen während der Pandemie wurden nicht eingehalten. Während Großkonzerne weiter steuerliche Entlastungen bekommen fehlt es in der Pflege, Bildung oder Kultur immer noch am Notwendigsten. Die Löhne stagnieren seit Jahren und ein Ausbau der sozialen Leistungen hat nicht stattgefunden. Wir demonstrieren für Frieden und soziale Gerechtigkeit“, sagt Andreas Heißl Mitveranstalter der Demonstration.

Bei der Auftaktkundgebung am Schillerpark gibt es Redebeiträge vom Gewerkschaftlichen Linksblock (GLB) sowie der Jungen Linken. Danach wird der Demonstrationszug über die Landstraße Richtung Hauptplatz spazieren. Dort werden die KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn, Arbeiterkammerrat Martin Gstöttner von der AUGE OÖ (Alternative und Grüne GewerkschafterInnen) und der Verein maiz die Kundgebung abschließen.

Der gesamte Aufruftext ist unter https://maydaylinz.at/ aufrufbar.