FARC-EP nimmt venezolanische Soldaten gefangen

Sowohl die FARC-EP als auch das Internationale Rote Kreuz haben die Gefangenname von acht venezolanischen Soldaten bestätigt. So soll die 10. Front der FARC-EP Martín Villa die Soldaten bei Kämpfen am 23. April festgenommen haben. In dem Kommuniqué des Generalstabs der 10. Front wird aber verdeutlicht, dass unter Einbeziehung von internationalen Protokollen die Übergabe der gefangenen Soldaten an eine internationale Kommission. In dem Kommuniqué sind die Namen der acht Kriegsgefangenen aufgelistet.

Weiterlesen

IWF verweigert Venezuela Zugang zu Geldern

Die internationale Anerkennung des Möchtegern-Putschisten Juan Guaidó, der sich im Jänner 2019 selbst zum „Übergangspräsidenten“ proklamiert hatte, hat auch weiterhin Konsequenzen für Venezuela. Das Land ist aktuell nicht in der Lage, auf seine bestehenden Sonderziehungsrechte (SZR) zuzugreifen und wird auch nicht in der Lage sein, neue SZR zu nutzen. Der Internationale Währungsfonds (IWF) kündigte Bloomberg News gegenüber an, dass dieser Zustand andauern wird, bis die Regierung offiziell anerkannt werde. Der IWF wird Venezuela keine Sonderziehungsrechte im Wert von fünf Milliarden Dollar übergeben, um seine Reserven als Teil einer massiven Finanzspritze…

Weiterlesen

Venezuela fordert Freigabe blockierter Vermögenswerte

In Venezuela sind Teile der rechten Opposition offenbar bereit, den Forderungen internationaler Hilfsorganisationen nachzugeben, von den USA eingefrorene Vermögenswerte des Landes für den Ankauf von Coronaimpfstoffen freizugeben. Wie AFP am Freitag meldete, hat ein Vertrauter des von Washington als »Interimspräsident« anerkannten venezolanischen Oppositionspolitikers Juan Guaidó dies jetzt gegenüber der Nachrichtenagentur bestätigt.

Weiterlesen

Nicolás Maduro dankt Kuba für Impfstoffe

Der Präsident der Bolivarischen Republik Venezuela, Nicolás Maduro, dankte dem Armeegeneral Raúl Castro Ruz, dem Präsidenten der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, und dem Gesundheitssystem für die Einbeziehung des südamerikanischen Landes in die klinischen Phase-III-Studien der beiden fortgeschrittensten kubanischen Impfstoffkandidaten: Soberana 02 und Abdala.

Weiterlesen

Kämpfe zwischen FARC-EP und venezolanischer Armee

Im Grenzgebiet zwischen Kolumbien und Venezuela ist es zu schweren Kämpfen zwischen der Guerilla FARC-EP und den Bolivarischen Nationalen Streitkräften (FANB) gekommen. Dabei wurden mindestens zwei Soldaten der venezolanischen Armee getötet, mehrere verletzt und, je nach Angaben, bis zu 32 Kämpfer der FARC-EP festgenommen. Die Operation mit dem Namen „Escudo Bolivariano 2021“ fand im venezolanischen Grenzstaat Apure statt, der auf kolumbianischer Seite an Arauca grenzt.

Weiterlesen