China weist auf denkwürdige Unterschiede bei Reaktionen der USA auf gewaltsame Proteste im In- und Ausland hin

In Bezug auf die Gewalt im US-Kapitol bemerkte die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums Hua Chunying am Donnerstag, dass China den entsprechenden Vorfällen große Aufmerksamkeit schenke und davon überzeugt sei, dass das amerikanische Volk auf die Wiederherstellung der normalen Ordnung hoffe. Es sei aber auffällig, wie sehr sich die Reaktionen auf die Ereignisse in Hongkong im Jahr 2019 und auf die aktuellen Ereignisse in den USA unterscheiden würden, so Hua Chunying weiter. Es lohne sich, über die Gründe hierfür nachzudenken.

Weiterlesen

Vertreter aus Taiwan bei Militärparade in Beijing

An der großen Militärparade am 3. September in Beijing (Peking), die aus Anlass des 70. Jahrestages der Kapitulation der japanischen Besatzungstruppen und damit des Endes des Zweiten Weltkrieges in Asien in der chinesischen Hauptstadt stattfinden, haben nach Informationen des Internetportals china.org.cn auch Vertreter Taiwans ihre Teilnahme zugesagt. Die Sprecherin des Büros für Taiwan-Angelegenheiten, Fan Liqing, bestätigte am Freitag die Anwesenheit von mehreren Vertretern von der abtrünnigen Insel.

Weiterlesen