Großbritannien 

Assange muss im Gefängnis bleiben

In London hat es ein Gericht heute abgelehnt, den Enthüllungsjournalisten Julian Assange gegen Kaution auf freien Fuß zu setzen. Er müsse in Haft bleiben, bis über die Berufung der US-Justiz gegen die Ablehnung von Assanges Auslieferung entschieden sei, erklärte nun die selbe Richterin, die am Montag die Überstellung des Wikileaks-Mitbegründers verweigert hatte.

Die heutige Entscheidung hat Proteste ausgelöst. So twitterte zum Beispiel der Linken-Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko:

Andere Beiträge zum Thema