Mit Blick auf die Diskussion um Corona-Impfungen erklärt Gregor Gysi, außenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE:

„Die 1000 reichsten Menschen auf dem Planeten erreichten im Jahr 2020, das heißt in einem Pandemiejahr, in dem doch alles bergab ging, einen Vermögenszuwachs von 400 Milliarden Euro. Dieser Betrag genügte, um die gesamte Menschheit gegen Corona zu impfen. Entweder freiwillig oder durch Druck der Politik müssten diese 1000 Menschen dieses Geld zur Verfügung stellen.

Übrigens ist das von einer Enteignung weit entfernt, denn sie behielten ja ihr gesamtes Vermögen, das sie Ende 2019 besaßen.“
Quelle: Linksfraktion – Vorschlag zur Güte