Der russische Präsident Wladimir Putin hat heute im Kreml mit der Unterzeichnung entsprechender Dekrete die Volksrepubliken Donezk und Lugansk als unabhängige Staaten anerkannt. Er folgte damit Beschlüssen der Staatsduma, die mit großer Mehrheit entsprechenden Anträgen der Kommunistischen Partei und der Partei Einiges Russland zugestimmt hatte.

An der Zeremonie nahmen auch die Oberhäupter der Donezker VR, Denis Puschilin, und der Lugansker VR, Leonid Pasetschnik, teil. Gemeinsam mit Putin unterzeichneten sie Abkommen über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand zwischen ihren Ländern.

Zuvor hatte im Kreml der russische Sicherheitsrat getagt, der ebenfalls die Anerkennung der Unabhängigkeit der beiden Volksrepubliken befürwortet hatte.

Quelle: TASS