Für die Rechte der Lehrlinge!

Die Kommunistische Jugend hat mehr als 2000 Unterschriften für die Rechte der Lehrlinge gesammelt! Die 2-jährige Lehrlingskampagne der Kommunistischen Jugend neigt sich dem Ende zu. Häufige Präsenz an den Berufsschulen, Umfragen und Erfahrungsberichte waren für die Optimierung der Analysen erforderlich. Die KJS fordert mit der Petition «Mehr Rechte für Lernende»,  konsequente Kontrollen der Lehrverhältnisse durch die Kantone und Gewerkschaften sowie eine bessere Aufklärung über die Rechte der Lernenden in den Berufsschulen. Zusammen mit der Mutterpartei PdAS Motionen in verschiedenen kantonalen Parlamente eingereicht.

Weiterlesen

Medizinische Hilfe statt Terror – Unblock Kuba

Die Partei der Arbeit der Schweiz (PdAS) freut sich, dass die Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen, UBI, in ihrer aktuellen Sitzung vom 28. und 29. Januar 2021, mehrere Beschwerden gegen den Radiobeitrag «Les médecins cubains envoyés à l’étranger en renfort dans la lutte contre le coronavirus» (Kubanische Ärzte als Verstärkung im Kampf gegen das Coronavirus ins Ausland geschickt) aus der RTS-Sendung «Tout un monde» vom 13. Mai 2020 einstimmig gutgeheissen hat. «Der einseitige und wesentliche Fakten verschweigende Bericht verunmöglichte dem Publikum, sich eine eigene Meinung im Sinne des Sachgerechtigkeitsgebots…

Weiterlesen

Ausschaffungen sofort stoppen!

Mit grosser Wut und Trauer muss die Partei der Arbeit der Schweiz (PdAS) die Ausschaffung von sieben Personen aus Äthiopien zur Kenntnis nehmen. Sie wurden am Abend des 27. Januar in Genf mit Gewalt in einen Sonderflug gebracht, bewacht und begleitet von rund 70 Polizist*innen. «Die ganze Welt weiss, dass in Äthiopien Krieg herrscht und Tausende von Todesopfern zu beklagen sind. Hinzu kommt die Covid-Pandemie, die auch Äthiopien wütet. Diese Ausschaffung zeugt einmal mehr von der unmenschlichen Asylpolitik der Schweiz», hält Gavriel Pinson, Präsident der PdAS fest. Er fügt hinzu:…

Weiterlesen

PdA Bern: Unterschriftensammlung für «Gratis-ÖV-Initiative» geht weiter

Mit der Änderung der kantonalen Covid-19-Verordnung hat der bernische Regierungsrat das Verbot von kantonalen und kommunalen Unterschriftensammlungen aufgehoben. Somit können die Partei der Arbeit und die Kommunistische Jugend Bern die Sammlung für ihre «Gratis-ÖV-Initiative» wieder aufnehmen. Die Initiative stösst bei vielen angesprochenen Personen auf positives Echo und es konnten in den bisher vier Monaten Sammelzeit schon ein Grossteil der notwendigen 5’000 gültigen Unterschriften gesammelt werden.

Weiterlesen

Der Schoss ist fruchtbar noch, aus dem das kroch

Stellungnahme der PdAS zu den Vorfällen in Washington am 6. Januar 2021 «Mit dem Sturm auf das Kapitol haben die fanatischen Trump-Anhänger*innen nichts anderes getan als das, was diverse US-Regierungen ihnen im Umgang mit Wahlen in anderen Ländern vorgemacht haben: Wenn die Ergebnisse einer freien Wahl den Interessen Washingtons zuwiderliefen, wurden sie durch Angriffe, Interventionen oder einen Putsch beseitigt. So etwa in Guatemala, der Dominikanischen Republik, Chile, Honduras, Ukraine, Bolivien und vielen anderen Ländern», hält Gavriel Pinson, Präsident der Partei der Arbeit der Schweiz (PdAS) fest. Er fügt hinzu: «Gewalt,…

Weiterlesen

Unsere Antwort heisst Sozialismus

Stellungnahme der Partei der Arbeit der Schweiz An der Medienkonferenz vom 12.Dezember machte die sichtlich besorgte Bundespräsidentin Sommaruga unmissverständlich klar: «Die Schweiz befindet sich in einer äusserst kritischen Phase.» Die Parteileitung (PL) der Partei der Arbeit der Schweiz (PdAS) teilt diese Einschätzung. Denn das Bild, das sie sich durch verschiedene Recherchen und Gespräche mit direkt betroffenen Arbeiter*innen machen konnte, lässt keinen anderen Rückschluss zu.

Weiterlesen

Solidarität mit dem Gesundheitspersonal

Die Partei der Arbeit der Schweiz (PdAS) spricht dem Gesundheitspersonal ihre Solidarität aus. Wir danken den vielen Arbeiter*innen im Gesundheitswesen, die täglich ihre Gesundheit aufs Spiel setzen, um gegen die Pandemie zu kämpfen. Wir zollen ihnen grossen Respekt. Die PdAS erinnert auch daran, dass Frauen* einen grossen Teil des Personals an vorderster Front ausmachen, die sehr oft von Lohndiskriminierungen betroffen sind.

Weiterlesen