Versuche mit kubanischem Impfstoff Soberana 02 in Mexiko geplant

Soberana 02, einer der vier Impfstoffkandidaten Kubas im Kampf gegen die COVID-19 Pandemie könnte laut aus Mexiko stammenden Informationen in diesem Land erprobt werden.

Der mexikanische Außenminister Marcelo Ebrard sagte, es gebe Verbindungen des Gesundheitsministeriums mit dem Labor in Kuba, das den Impfstoff entwickelt, um einen Teil der Versuchsphase drei in Mexiko durchzuführen.

Kuba schafft die Kapazitäten um 100 Millionen Dosen des Impfstoffs Soberana 02 gegen das Virus zu produzieren, aber es werden nicht nur bei diesem, sondern auch bei den drei anderen nämlich Soberana 01, Abdala und Mambisa Fortschritte zu verzeichnen.

Wie RT meldet, ist auch Mexiko dabei, seinen eigenen Impfstoff gegen das neue Coronavirus zu entwickeln.

Das Projekt für den mexikanischen Impfstoff wird vom Nationalrat für Wissenschaft und Technologie (Conacyt) geleitet und findet in Koordination mit privaten Unternehmen statt.

Der mexikanischde Präsident Andrés Manuel López Obrador infomierte darüber, dass der vorläufige Name für den nationalen Impfstoff „Vaterland“ sei.

Quelle: Netzwerk Cuba – Versuche mit kubanischem Impfstoff Soberana 02 in Mexiko geplant

Andere Beiträge zum Thema