Übernommen von ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft:

Es gelte das Grundrecht zur Rundfunkfreiheit sowie die Staatsferne und Programmautonomie von Rundfunk-Redaktionen, betont die Gewerkschaft.

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft:
ver.di weist Pläne der CDU zur Einstellung des Ersten und zur Programmbeeinflussung strikt zurück