Historischer Tag für Chile

Der 25. Oktober 2020 wird in die Geschichte Chiles als der Tag eingehen, an dem die Pinochet-Diktatur endgültig beendet wurde. Drei Jahrzehnte nach der Rückkehr zur parlamentarischen Demokratie und 14 Jahre nach dem Tod des Diktators stimmten die Chilenen am vergangenen Sonntag mit überwältigender Mehrheit dafür, die 1980 von der faschistischen Militärjunta erlassene Verfassung aufzuheben und durch eine neue zu ersetzen.

Weiterlesen

Arbeiter demonstrieren gegen Privatisierungspläne

Tausende Beschäftigte der venezolanischen Telekommunikationsgesellschaft CANTV haben am heutigen Dienstag in Caracas gegen die Pläne der Opposition demonstriert, das Staatsunternehmen zu privatisieren und das gültige Arbeitsgesetz aufzuheben. Zugleich solidarisierten sich die Arbeiter mit ihren Kollegen anderer staatlicher Betriebe wie Corpoelec und PDVSA, die in den vergangenen Tagen ebenfalls gegen die neoliberalen Pläne der künftigen Parlamentsmehrheit auf die Straße gegangen waren.

Weiterlesen