Retten die BRICS-Staaten Griechenland?

Der stellvertretende russische Finanzminister Sergej Storchak hat am Dienstag eine Finanzierung Griechenlands durch die Neue Entwicklungsbank der BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika) ins Spiel gebracht. Wie die staatliche Nachrichtenagentur TASS in großer Aufmachung berichtete, würde es ausreichen, dass Athen einige Anteile an der im vergangenen Jahr von den Staats- und Regierungschefs der Ländergruppe gegründeten Bank erwirbt, um Anspruch auf Unterstützung zu haben. »Wenn sie, sagen wir, einige wenige Anteile kaufen und Mitglieder der Bank werden, werden sie mit deren Ressourcen rechnen können. Wir haben keine Wechselbeziehung zwischen einem Beitrag…

Weiterlesen