Gebt die Patente frei!

Seit Wochen steht Indien am Abgrund. Infektions- und Todeszahlen schießen in die Höhe, Krankenhäuser und Intensivstationen sind überlastet, für Beatmungsgeräte steht oft kein Sauerstoff mehr zu Verfügung. Diese Corona-Katastrophe ist nicht dem Zufall entsprungen, sondern wie auch anderswo auf der Welt tragen die Herrschenden die Verantwortung für das Massensterben.

Weiterlesen

Lockerungen Light?

Seit diesem Wochenende gelten Lockerungen für Geimpfte. Wir Jugendliche können uns nur in den seltensten Fällen darüber freuen: Nur ein kleiner Teil von uns ist geimpft, für Unter-16-jährige ist in Deutschland noch kein Impfstoff zugelassen. Auch wir nehmen seit einem Jahr enorme Einschränkungen hin, zum Schutz der Teile der Bevölkerung, die zu Risikogruppen gehören und um die Verbreitung des Virus einzuschränken. Die Auswirkungen des Pandemiemanagements der Bundesregierung: Fast jede/r Dritte zwischen 7 und 17 Jahren zeigt psychische Auffälligkeiten, 46% der Jugendlichen haben Angst vor der Zukunft, Essstörungen und Depressionen nehmen…

Weiterlesen

Interview zum 8. Mai 2021: »Frieden mit Russland – Selbstbestimmung im Donbass!«

Interview mit dem „Leninschen Komsomol der KP der DVR“ (der Jugendorganisation der Kommunistischen Partei der DVR): Anbei veröffentlichen wir – die AG Internationalismus der SDAJ – ein Interview mit unseren KampfesgenossInnen aus dem Donbass, welches auf Grundlage eines virtuellen Meeting Mitte April entstanden ist. Hinaus zum 8. Mai! SDAJ: Der Beginn der „ukrainischen Krise“ – zwischen Euro-Maidan und ukrainischer Oligarchie Liebe Genossinnen und Genossen des Komsomol der DVR, bitte erklärt kurz aus Eurer Sicht den Beginn des Konfliktes in der Ukraine im Jahr 2013. Welche Geschichte hatte er? Zu welchem…

Weiterlesen

Solidarität mit den Protesten in Kolumbien!

Nachdem es Ende April in Kolumbien zu Protesten aufgrund einer geplanten Steuerreform gekommen war, spitzt sich die Lage nun immer weiter zu: der rechte Präsident Ivan Duque wollte eine Steuerreform auf dem Rücken der Arbeiterklasse durchziehen. Diese Steuerreform wurde inzwischen zwar aufgrund der anhaltenden Proteste zurückgenommen, doch kam es bis zum ersten Mai-Wochenende zu heftiger Gewalt seitens der staatlichen Repressionsorgane, vor allem durch die Polizei und die Spezialpolizei ESMAD (Escuadrón Móvil Antidisturbios, deutsch: etwa Mobile Antiaufstands-Einheit). Dabei wurden bis heute mindestens 30 DemonstrantInnen und auch ZivilistInnen, teilweise willkürlich und auf…

Weiterlesen

Wir zahlen nicht für eure Krise! Heraus aus Vereinzelung und Konkurrenz – heraus zum 1. Mai!

Knapp 3 Millionen Menschen sind Erwerbslos, nochmal fast genauso viele befinden sich in Kurzarbeit und müssen auf bis zu 40% ihres Lohnes verzichten, was viele Menschen an den Rand des Existenzminimums bringt. Die Zahl der Lehrstellen sinkt um 12% und 32% der Studierenden haben Probleme, finanziell über die Runden zu kommen, während die Ausbildungsqualität sinkt und die ausbildungsfernen Tätigkeiten zunehmen. Gleichzeitig bleiben auf der anderen Seite die ausgezahlten Dividenden von BASF, Daimler und Co gleich oder steigen sogar an. VW konnte im vergangenen Jahr beispielsweise 8,8 Milliarden Gewinn einfahren, während…

Weiterlesen

Solidarität mit dem Donbass! Selbstbestimmung für das Volk des Donbass!

Wir dokumentieren eine Erklärung der Internationalen AG der SDAJ, welche auf Basis eines Austausches mit dem Jugendverband der Kommunistischen Partei der Donezker Volksrepublik (DVR) entstanden ist: Die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) solidarisiert sich mit ihren Genossinnen und Genossen des Komsomol (der Jugendorganisation) der Kommunistischen Partei der Donezker Volksrepublik (DVR) sowie mit der Bevölkerung des Donbass.

Weiterlesen

Merkel bittet um Verzeihung für die Eingriffe in die Profite der Konzerne

»Dieser Fehler ist einzig und allein mein Fehler« Keine zwei Tage nach der Ministerpräsidentenkonferenz am Montag fällt Merkel und der Regierung auf, dass die Osterruhe „in der Kürze der Zeit“ nicht umsetzbar ist. Laschet, Söder und Co. springen ihr bei, schieben Probleme bei den Lieferketten für Babynahrung vor und loben sich selbst für ihre Einsichtigkeit und Kritikfähigkeit. Wer blickt da noch durch? Und was hat Babynahrung damit zu tun? Wir haben die Ergebnisse des heutigen Treffens zusammengefasst.

Weiterlesen

Karl Marx

Heute vor 138 Jahren starb Karl Marx im Exil in London. Dort lebte er, seit er aufgrund seiner politischen Betätigung aus Deutschland fliehen musste und von Frankreich ausgewiesen wurde. Von dort aus war er beim Aufbau des Bundes der Kommunisten und der ersten Internationalen beteiligt.

Weiterlesen